Seite 1 von 2

Dieter Wedels Frau tot! Drama um den verstorbenen Regisseur - nun starb auch seine Frau!

Stars (1 / 2)

30.07.2022 17:22Symbolbild imago

Am 13. Juli war Star-Filmemacher Dieter Wedel gestorben, nachdem er laut Informationen der Medien längere Zeit an Leukämie gelitten hatte. Doch offenbar geht das Drama sogar noch weiter. Denn jetzt wurden aus Kreisen der Familie bestätigt, dass auch Wedels Ehefrau Uschi Wolters (74) verstorben ist. Sie starb lediglich wenige Tage nach ihrem Mann. Hier alles, was wir bisher wissen:

A7 voll gesperrt! Sperrung mitten im Ferien-Chaos - Abschnitt der A7 bleibt am Wochenende dicht!

Russland droht Deutschland offen! Das ist Putins Kriegsziel für Deutschland - eskaliert jetzt alles?

Auch Wedels Ehefrau Uschi Wolters ist tot

Wie jetzt bestätigt wird, sollen beide sogar zur gleichen Zeit im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf gelegen haben. Auch Wolters war demnach schwer krank und litt an einem Magentumor. Sie soll zeitweise sogar zu ihrem Mann ins Zimmer gelegt worden sein, damit sie sich von ihm verabschieden konnte. Wolters soll am 26. Juli gestorben sein. Als Dieter Wedel am Donnerstag (28. Juli),

in der Nähe von Hamburg eingeäschert wurde, war seine Frau bereits nicht mehr am Leben. Wedel hatte seine langjährige Lebensgefährtin im Jahr 2014 geheiratet. Wolters hatte noch am 14. Juli Wedels Tod gegenüber den Anwälten bestätigt. Ihre Schwiegersöhne hatte sie nicht informiert. Dominik Elstner (41) und Benjamin Voland hatten erst dann vom Tod ihres Vaters erfahren, als der Tod von Wedel auch der Öffentlichkeit bekannt wurde. Uschi Wolters hatte jeden Kontakt zu Wedels Kindern abgelehnt.

Kritik an Dieter Wedel

Doch auch die Beziehung der Söhne zu Dieter Wedel war kompliziert. . Keiner seiner Kinder nahm an der Beisetzung teil. "Dieter Wedel war ein Monster, ein Sadist, Vergewaltiger und Menschenfeind. Die Welt ist einen Funken besser geworden“, hatte Benjamin Volland nach dem Tod seines Vaters in den sozialen Medien geschrieben. Im Jahr 2018 waren Missbrauchsvorwürfe gegen Wedel aufgetaucht, die sein Lebenswerk schwer beschädigt hatten. Wedels Berufskollege Simon Verhoeven (50) sagt über Dieter Wedel: "Ich glaube, man kann die Arbeit von Dieter Wedel wertschätzen und möglicherweise sogar bewundern, und gleichzeitig die Art, wie er Menschen behandelt hat, insbesondere, was er Frauen angetan hat, zutiefst verabscheuen. So geht es mir jedenfalls“, erklärte Verhoeven gegenüber der "Bild"-Zeitung. Wie es scheint, hielt am Ende nur noch Ehefrau Uschi zu Dieter Wedel. Nun sind jedoch beide verstorben.

Artikel weiterlesen