Seite 1 von 2

Schock! China schickt Truppen und Panzer nach Russland! Wendet sich jetzt der Krieg?

News (1 / 2)

28.07.2022 05:28Symbolbild imago

Seit über fünf Monaten führt Wladimir Putin gegen die Ukraine einen blutigen Krieg. Und nebenher scheint der russische Präsident auch bestrebt zu sein, die Chinesen auf seine Seite zu ziehen. Nun schickt China Truppen und Panzer nach Russland - ist dies ein Wendepunkt in diesem Krieg?

Ampel-Regierung pfeift Lauterbach zurück - es geht um die 4. Impfung!

Deutsche Eurofighter starten Richtung russischer Grenze! Gefährliche Mission während des Ukraine-Kriegs!

China schickt Truppen und Panzer nach Russland - bleiben Truppen im Land?

Wie das chinesische Staatsfernsehen jetzt offiziell berichtet, soll das chinesische Militär an den internationalen Armeespiele von Manjur teilnehmen. Diese finden in der Inneren Mongolei in Sabaikalsk im äußersten Osten Russlands statt. Offenbar haben die Chinesen bereits einen

ganzen Zug mit Personal, Panzern und anderen Fahrzeugen zu dieser Militärübung geschickt, wie der staatliche chinesische Fernsehsenders CCTV meldet. Die chinesischen Militärs werden sich also an der größten . multinationalen Militärübung Russlands beteiligen. Diese Übung wird vom 13. bis 27. August stattfinden. Insgesamt nehmen daran Teams aus 37 Ländern und Regionen teil. Neben Team aus Russland und China werden auch Militäreinheiten aus dem Iran, Indien, Kasachstan, Aserbaidschan, Usbekistan, Armenien und Venezuela bei der Übung mitmachen. Zudem sollen mit dem Niger und Ruanda auch erstmals afrikanischen Länder daran teilnehmen.

Militärspiele sollen Kampffähigkeiten verbessern

Wie das russische Verteidigungsministerium erklärt, sollen mit diesen Militärspielen die Fähigkeiten der einzelnen teilnehmenden Kampftruppen geschärft werden. . Zu den Disziplinen zählt ein 50 Kilometer langer Marsch durch den Schnee. Außerdem soll China insgesamt drei Wettbewerbe selbst ausrichten. Dabei soll es sich unter anderem um ein Fregattenrennen und einen Wettkampf mit Schützenpanzern handeln. Ähnliche Übungen hält auch die NATO jedes Jahr mit seinen Mitgliedern ab. Experten erklären, dass keine Verschärfung der aktuellen Lage drohe, solange die Chinesen keine Waffen an Russland liefern, die diese im Konflikt in der Ukraine einsetzen können.

Artikel weiterlesen