Seite 1 von 2

Nachdem er bereits beliebtester Politiker war - Jetzt ist Habeck "Kanzler"

News (1 / 2)

27.07.2022 19:28Symbolbild imago

Kleine Sensation - Robert Habeck ist heute "Kanzler" - nachdem Habeck bereits der beliebteste Politiker ist - darf er nun sogar die Regierung führen! Hat es etwas mit Scholz Misstrauensvotum zu tun?

42 Grad! Neue Extrem-Hitze droht in Deutschland - Wettermodell prognostiziert extrem Temperaturen!

Notarzt bei Putin! Medizinischer Notfall im Kreml gemeldet!

Robert Habeck leitet die Kabinettssitzung

Wie üblich trifft sich das Bundeskabinett nämlich einmal in der Woche unter der Leitung des Bundeskanzlers. In der Vergangenheit hatten diese Sitzungen meisten mittwochs stattgefunden. Da Scholz jedoch abwesend ist, wird diese Sitzung im Kabinettssaal des Kanzleramtes jetzt erstmals von Robert Habeck geleitet. In der Sitzung, an der sämtliche Bundesministerinnen und -ministern, sowie Staatsministerinnen und -minister teilnehmen, werden aktuelle Themen beraten, Entscheidungen getroffen und Gesetzesvorlagen auf den Weg gebracht. Bei der Sitzung heute soll es um das Finanzstabilisierungsgesetz für die gesetzliche Krankenversicherung gehen. Außerdem soll der Wirtschafts- und Finanzplan des Klima- und Transformationsfonds behandelt werden.

Habeck ist aktuell beliebtester Politiker in Deutschland

Nun darf Robert Habeck sich also schon mal für einige Tage in der Rolle als Kanzler versuchen. Bei der Bevölkerung ist der Grünen-Politiker bereits äußerst beliebt. In einer INSA-Umfrage war Habeck zuletzt als beliebtester Politiker in Deutschland gekürt worden. Auch diesmal schaffte es Habeck wieder auf Platz 1. . Der Gewinner in dieser Woche war allerdings Markus Söder (55, CSU), der sich von Platz 6 auf Platz 3 verbesserte. Beliebter sind nur noch die beiden Grünen-Politiker Robert Habeck und Annalena Baerbock. Bundeskanzler Olaf Scholz konnte zwar seine Punktzahl halten, fiel aber trotzdem von Platz 4 auf Platz 6 zurück.

Artikel weiterlesen