Seite 1 von 2

YouTuber baut Raketenwerfer aus Computerspiel "Halo" nach - Er verschießt tatsächlich Raketen

Technik (1 / 2)

26.07.2022 14:16Symbolbild imago

Zocker von Computerspielen sind nicht überrascht. In vielen Ballergames kommen zum Teil futuristische oder abgedrehte Waffen zum Einsatz. Jetzt hat sich ein YouTuber die Mühe gemacht, einen der Raketenwerfer aus dem Spiel Halo nachzubauen - und dieser schießt sogar! Sehen Sie hier das unglaubliche Video!

Deutsche Kleinstadt pfeift auf Putins Gas und macht sich mit dieser Wärmequelle völlig unabhängig!

Blutige Attacke in Badeort - Krokodil verletzt zwei Touristen schwer

YouTuber "Jairus of All" baut Waffe aus Computerspiel nach

Für seine 450.000 Fans und Follower ist der bekannte YouTuber "Jairus of All“ bereits jetzt eine Legende. Und nun hat sich sein Ansehen in der Community noch weiter gesteigert. Denn dieser hat nun eine selbstgebaute Waffe vorgestellt, deren Anregung er einem bekannten Computerspiel entnommen hatte. Und zwar handelt es sich bei designten Waffe um einen Raketenwerfer. Diese Waffe ist nicht nur ziemlich groß, sondern kann auch Raketen verschießen. Wie funktionsfähig die Waffe ist, zeigt der YouTuber nun in einem seiner Videos. Die Waffe ist deutlich größer als der Mann. Es handelt sich um die genaue Nachbildung des M41 SSR MAV/AW aus Halo. Mit diesem wird in dem Computerspiel auf schwere Fahrzeuge geschossen. Die Waffe wird wegen seiner Größe auf der Schulter getragen.

YouTuber entwickelt komplette Waffe aus Videospiel

Offenbar hat der YouTube-Star gut recherchiert und die Waffe zumindestens optisch perfekt nachgestellt. Auch kleine Raketen als Munition hat er in Form von Eigenbau entwickelt. Natürlich verschießt das Gerät keine echten Raketen. Offenbar hat die Entwicklung Jairus voll gefordert. . Denn beim Abschuss seiner Munition sieht man, dass die entwickelte Waffe durchaus noch Verbesserungspotenzial besetzt. In einem Video zeigt der You-Tuber das gesante Ergebnis seiner Tüftelei. Noch immer will er die Waffe weiter verfeinern. In seiner Comminity hat die Waffe durchaus für Aufsehen gesorgt. Seine Fans und Follower sind schwer begeistert. In seinem Video nimmt Jairus zu seinem Projekt Stellung: "Ich würde sagen, es lief wirklich gut, wenn man bedenkt, welche Ressourcen und Arbeitskräfte die Waffensystemhersteller haben." Offenbar hat der Tüftler hier tatsächlich erstklassige Arbeit geleistet.

Artikel weiterlesen