Trauer in Hollywood! Zwei Netflix-Stars sterben auf dem Weg zu den Dreharbeiten! Vipflash

Trauer in Hollywood! Zwei Netflix-Stars sterben auf dem Weg zu den Dreharbeiten!

Seite 1 von 2

Stars (1 / 1) 20.06.2022 09:08 Symbolbild imago


Traurige Nachrichten erreichen uns aus der Filwelt! Am Rande der Dreharbeiten für eine Netflix-Serie wird nun der Tod von zwei Schauspieler gemeldet. Auf dem Weg zu den Dreharbeiten seien bei einem Autounfall ums Leben gekommen! Hier alles, was wir bisher wissen:

Trauer bei Dreharbeiten für Netflix-Serie - 2 Schauspieler sterben nach Unfall

Wie Medien berichten, hat sich ein tödlicher Unfall bei den Dreharbeiten zur Netflix-Serie "Der Auserwählte" ereignet. Bei den im mexikanischen Bundesstaat Baja California stattfindenden Dreharbeiten wurde nun der Tod von zwei Schauspieler gemeldet. Nach Angaben der amerikanischen Tageszeitung "The Washington Post" sollen außerdem 6 weitere Mitglieder der Crew verletzt worden sein. Offenbar sei der Wagen in dem sich Crew und Schauspieler befunden hatten am Donnerstag von einer Straße abgekommen. Im Anschluss habe sich der Wagen dann mehrfach überschlagen. Bei den Todesopfer soll es sich um die Schauspieler Raymundo Garduño Cruz und Juan Francisco González Aguilar handeln. Die Namen der Verletzten wurden dagegen nicht mitgeteilt.

Schauspieler bei Autounfall gestorben

Nachdem der Tod der Netflix-Schauspieler Raymundo Garduño Cruz und Juan Francisco González Aguilar bekannt wurde, haben deren Angehörigen eine umfassende Untersuchung des Unfalls durch die

mexikanischen Behörden gefordert. Schon im Vorfeld des Unfalls hätten sich verschiedene Schauspieler bei der Produktion wegen schlechter Arbeitsbedingungen beschwert. Unter anderem waren sowohl der Transport und die Logistik von den Schauspielern angeprangert worden. Die Netflix-Serie "Der Auserwählte" wird seit 2019 beim Streamingdienst Netflix ausgestrahlt. Dort lehnt man allerdings bisher jede Stellungnahme ab. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte lediglich, dass bei dem Unfall zwei weitere Darsteller verletzt worden sein. Au­ßerdem seien 4 Mitglieder der Filmcrew betroffen. Alle Verletzten sollen sich in stabilem Zustand befinden.