Seite 1 von 2

Selenskyj macht Putin klare Ansage: "Alles, was uns gehört, holen wir zurück“

News (1 / 2)

20.06.2022 06:48Symbolbild imago

Die Ukraine gibt sich nicht geschlagen! Gerade erst ist der russische Präsident Wolodymyr Selenskyj von einer kurzen Reise in den Süden der Ukraine zurückgekehrt. Dort hatte der Präsident den von russischen Truppen bedrohten Gebieten Schutz versprochen und die Rückeroberung der von den russischen Soldaten besetzten Gebiete angekündigt. Nur markigie Worte - oder kann Selenskyj auch Taten folgen lassen?

Dramatisches Video! Ukrainische Pioniere schleichen sich auf russische Ponton-Brücke und sprengen sie!

Trauer in Hollywood! Zwei Netflix-Stars sterben auf dem Weg zu den Dreharbeiten!

Selenskyj fordert Putin heraus - Besetzte Gebiete sollen zurückerobert werden

Noch immer leisten die ukrainischen Truppen heldenhaft Widerstand gegen die russische Übermacht. Auch deshalb ist sich der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sicher: "Wir werden niemandem den Süden abgeben. Alles, was uns gehört, holen wir zurück“, hatte Selenskyj in einer im Fernsehen gesendeten Videoansprache an die ukrainische Bevölkerung in der Nacht zum Sonntag verdeutlicht. Schon bald werde die Ukraine laut Selenskyj den sicheren Zugang zum Schwarzen Meer wieder sicherstellen, gab sich der Präsident zuversichtlich. In den Menschen der Ukraine stecke laut Selenskyj mehr Lebenswillen als in den russischen Soldaten. Schon bald sollen die Exporte von Lebensmittel über die Häfen im Schwarzen Meer wieder aufgenommen werden. Dabei setzt die Ukraine auf internationale Hilfe.

Russische Truppen haben dem Süden besetzt

Bereits kurz nach dem Beginn des Krieges hatten die russischen Truppen einen breiten Abschnitt im Süden der Ukraine besetzt. . Zur Zeit befindet sich die ukrainische Küste am Asowschen Meeres rund um die Hafentstadt Mariupol in Händen der Besatzer. Zudem besetzten die Russen auch Küstenteile am Schwarzen Meer rund um die Großstadt Cherson. Zudem hatte Russland bereits 2014 die zur Ukraine gehörende Halbinsel Krim annektiert.

Artikel weiterlesen