Jetzt bedroht Putin ehemalige Sowjetstaaten - Britischer Militärchef warnt vor 3. Weltkrieg! Vipflash

Jetzt bedroht Putin ehemalige Sowjetstaaten - Britischer Militärchef warnt vor 3. Weltkrieg!

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 19.06.2022 14:00 Symbolbild imago


Bei seinem Auftritt auf dem Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg hat der russische Präsident Wladimir Putin die ehemaligen Sowjetstaaten bedroht. Offenbar plant der Kreml-Chef die ehemals zur Sowjetunion gehörenden Gebiete zurückzuerobern. Unterdessen warnt ein britischer General vor der Möglichkeit eines enormen Krieges in Europa.

Britischer General warnt vor möglichem 3. Weltkrieg

Diese Aussage des britischen Generalstabschef Patrick Sanders ist ziemlich schockierend. Denn dieser warnt nun sehr eindringlich vor dem Dritten Weltkrieg. Stewart forderte die Europäer auf, sich auf einen Krieg in Europa vorzubereiten und im Notfall auf einen Kampf gegen Russland vorzubereiten. Denn mit dem Angriffskrieg auf die Ukraine habe Russland die globale Stabilität massiv erschüttert. Nun hatte der russische Präsident Wladimir Putin beim Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg außerdem offen die ehemaligen Sowjetstaaten bedroht und diese als "Teil des historischen Russlands" bezeichnet. Mit diesen Äußerungen reagierte Putin, nachdem der kasachische Präsidenten Kassym-Jomart Tokajew angekündigt hatte, die selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk nicht anzuerkennen.

Militärexperten sicher: Putin plant Rückeroberung von ehemals sowjetischen Gebieten

Offenbar wird von Militär-Experten vermutet, dass Putin mit dem Gedanken spielt, ehemalige Gebiete der Sowjetu8nion zurückzuerobern. In diesem Zusammenhang könnte der Krieg in der Ukraine lediglich der Anfang sein. "Wir müssen die Armee darauf vorbereiten, wieder in Europa zu kämpfen", warnte Patrick Sanders nun die britischen Soldaten. "Ich bin der erste Generalstabschef seit 1941, der das Kommando über die Armee im Schatten eines Landkriegs in Europa übernimmt, an dem eine Kontinentalmacht beteiligt ist. Das Ausmaß der anhaltenden Bedrohung durch Russland zeigt, dass wir in eine neue Ära der Unsicherheit eingetreten sind", ist sich der britische Militärchef sicher. Deshalb müsse das britische Militär auf sämtlicher Eventualitäten vorbereitet sein. Auch auf eine Eskalation des Konflikts in der Ukraine.