Feiger, ukrainischer Bürgermeister läuft zu den Russen über - das ist sein Preis! Vipflash

Feiger, ukrainischer Bürgermeister läuft zu den Russen über - das ist sein Preis!

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 14.06.2022 05:52 Symbolbild imago


Auch im Krieg ist Verrat häufiger an der Tagesordnung. Dies ist nun auch in der Ukraine der Fall. Dort ist der Bürgermeister der ukrainischen Stadt Swjatohirsk gerade zu den russischen Separatisten übergelaufen. Für diesen Verrat wurde Bürgermeister Wladimir Bandura nun fürstlich belohnt!

Ukrainischer Bürgermeister von Swjatohirsk läuft zu den Russen über

Der Bürgermeister der ukrainischen Stadt Swjatohirsk, Wladimir Bandura, ist zu den russischen Separatisten übergelaufen. Für diesen Verrat soll der Funktionär nun nach Angaben der pro-russischen Zeitung "Strana“ zum "Verwaltungsleiter“ ernannt worden, nachdem die Stadt vor einer Woche von den russischen Besatzern erobert wurde. Angeblich sei Bandura dieser Posten von Denis Puschilin, dem Präsidenten der Donezker Separatistenrepublik DNR, verliehen worden. Diese "Volksrepublik" wird allerdings lediglich von Russland anerkannt.

In der Ukraine laufen Ermittlungen gegen Bandura

Angeblich sei die Stadt laut Puschilin bereits vor 6 Tagen von den Russen eingenommen worden. Die Stadt hat vor allem für die russisch-orthodoxe Kirche eine große Bedeutung. Aktuell soll vor Ort laut den Separatisten eine "Säuberung“ laufen. Schon vor einigen Tagen hatte der nun übergelaufenen Bürgermeister Bandura die Armee der Ukraine beschuldigt, das Erzkloster Mariä-Entschlafung in Brand gesetzt zu haben. Dieser Ort ist eines der wichtigsten Heiligtümer der russisch-orthodoxen Kirche. Wegen dieser Aussage war in der Ukraine dann auch ein Ermittlungsverfahren gegen Bandura eingeleitet worden.