Prinz Harry & Meghan zurück! Showdown in England - Eskalation oder große Versöhnung? Vipflash

Seite 1 von 2

21.05.2022 13:14Symbolbild imago

Prinz Harry & Meghan zurück! Showdown in England - Eskalation oder große Versöhnung?

Royals (1 / 2)

Offenbar gibt es eine Überraschung zu vermelden. Denn Prinz Harry und Herzogin Meghan sollen tatsächlich beim Thronjubiläum der Queen Anfang Juni mit dabei sein. Dafür werden die Sussex-Royals gemeinsam mit Sohnemann Archie und Tochter Lilibet anreisen. Dies wurde nun offiziell bestätigt. Ein Treffen, dass für viel Sprengstoff sorgen kann - kommt es zur Aussöhnung oder zum endgültigen Bruch?

Kommt es zur Versöhnung oder zum großen Knall?

Nun sind die Royal-Fans sehr gespannt, ob es bei dieser Gelegenheit endlich zur großen Versöhnung im Königshaus kommen wird. Oder droht bei diesem Treffen sogar der große Knall? Nämlich schon kurz darauf hatte der Buckingham-Palast Meghan und Harry eine schallende Ohrfeige verpasst. Denn wie die britische Tageszeitung "Daily Mail" nun berichtet, werden die Sussex-Royals bei der Militärparade "Trooping the Colour" am zweiten Juni nicht auf dem legendären Balkon des Buckingham Palace dabei sein. Diese Entscheidung soll die Queen selbst nach sorgfältiger Überlegung getroffen haben. Denn offenbar will die Queen eine Blamage verhindern, weil die Werte der Beliebtheit der Sussex-Royals vor allem im heimlichen England gerade Tiefstwerte erreicht haben. "Die Queen befürchtet, dass Harry und Meghan von den Zuschauern ausgebuht werden. Sie hat sie zwar eingeladen, ihren großen Tag will sie sich von den beiden nicht kaputtmachen lassen", erklärt ein Palast-Insider die Maßnahme der Königin.

Tony Marshall - Not-OP! Fans in großer Sorge um den Sänger

Putin unter Schock! Ukraine tötet russischen TOP-Scharfschützen!

Versöhnt sich Prinz William mit seinem Bruder?

Zwar gab es zuletzt einige Anzeichen auf Entspannung der Situation zwischen den Sussex-Royals und dem britischen Königshaus, doch hinter den Palastmauern soll es auch weiterhin ziemlich brodeln. Prinz William will die Chance wohl auf jeden Fall nutzen, um das Gespräch mit seinem Bruder zu suchen. Doch dabei gibt es ein Problem. Denn William will auf keinen Fall, dass interne Dinge der Familie an die Öffentlichkeit dringen. . "William möchte mit Harry sprechen, um zu versuchen, die Kluft zwischen ihnen zu heilen, aber er hat Angst, dass alles seinen Weg zu Netflix, Oprah oder in Harrys bevorstehendes Buch finden wird", gibt der Insider zu verstehen. Und diese Befürchtung ist nicht abwegig! Schließlich werden die Sussex-Royals gerade von einem Kamerateam des Streamingdienstes Netflix begleitet. Mit diesem Unternehmen hatten Harry und Meghan einen Mega-Deal abgeschlossen, um mehrere Produktionen zu erstellen. "Sie alle wären dumm, nicht misstrauisch zu sein, und es wäre unklug, nicht vorsichtig zu sein", rät der Insider der Königsfamilie beim Umgang mit Meghan und Harry. Im schlimmsten Fall könnte es dann wohl zum ganz großen Knall zwischen den Sussex-Royals und dem Königshof kommen. Man darf also gespannt sein, wie sich die Dinge entwickeln werden.

.