Deutsche stirbt auf Ski-Piste! Drama auf der Zugspitze Vipflash

Deutsche stirbt auf Ski-Piste! Drama auf der Zugspitze

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 16.01.2022 14:56 Symbolbild imago


Am Samstag ist es in Garmisch-Partenkirchen auf der Zugspitze zu einem Pisten-Drama gekommen. Aus bisher ungeklärter Ursache war dort eine 30-jährige Frau aus NRW beim Skifahren gestürzt und hatte sich dabei schwerste Verletzungen zugezogen. Im Krankenhaus kämpfen die Ärzte nun um das Leben der Skifahrerin.

Skiunfall mit ernsten Konsequenzen - 30-jährige Skifahrerin zieht sich schwere Verletzungen zu

Am Samstag ist es zu einem schweren Unglück auf einer Ski-Piste auf der Zugspitze gekommen. Dort war eine Skifahrerin bei einer Abfahrt gestürzt und hatte sich bei dem Sturz schwerste Verletzungen zugezogen. Die Hintergründe des Sturzes der Frau, die aus Nordrhein-Westfalen stammt, sind nach Angaben der Polizei bisher noch weitgehend unklar. Die erklärte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Die gestürzte Skifahrerin war von einem anderen Skifahrer entdeckt worden. Sie lag nach dem Sturz im Bereich des Gipfels Wetterwandeck hinter einer Kuppe im Schnee.

Rettungshubschrauber aktiviert

Im Anschluss hatte der Skifahrer die Rettungskräfte informiert. Wenig später war die 30-Jährige dann mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. Dort werde sie offenbar weiterhin behandelt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zunächst war gemeldet worden, dass die Frau ihren Verletzungen erlegen sei. Dies wurde mittlerweile von der Polizei dementiert. Trotzdem soll sich die verunglückte Frau auch weiter in Lebensgefahr befinden.